Herzlich Willkommen in unserem Medienbereich

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen, interessante Interviews mit unseren Experten sowie Broschüren unseres Klinikums als Download

Aktuelles aus unserem Klinikum

10.05.2018

Vom Schlag getroffen

Von der Akutbehandlung bis zur Rehabilitation - Interdisziplinärer Infoabend am 17. Mai 2018 weiter lesen
20.04.2018

Ehemaliger Chefarzt aus Durlach bleibt in der Region

Dr. Joachim Aspacher erweitert das internistische Angebot am SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach. weiter lesen
11.04.2018

20 Jahre OP Erfahrung: Menschen sind keine Fallnummern

Gelenkexperte Christian Neuhäuser übernimmt Chefarztposten am SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach weiter lesen
25.03.2018

Neues aus der Krankenpflegeschule

Der Startschuss für die Bewerbungen auf Ausbildungsplätze ist gefallen. Jetzt geht es für die Schüler der Abschlussklassen darum, einen Beruf für sich auszusuchen. Auch auf die... weiter lesen

Nutzungshinweise für Bildmaterial:

Das Bildmaterial des Pressearchivs darf für die journalistische Berichterstattung in Zusammenhang mit den von der SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach GmbH veröffentlichten Pressemitteilungen honorarfrei verwendet werden. Die SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach GmbH erteilt in diesen Fällen für die Verwendung nur ein einfaches und einmaliges, nicht ausschließliches Nutzungsrecht. Das Nutzungsrecht ist nicht übertragbar. Als Bildquelle muss genannt werden: SRH.

Jede Bearbeitung, Bildmanipulation und Umgestaltung der zur Verfügung gestellten Bilder, die über kleine Farbkorrekturen, Größenänderungen oder ausschnittsweise Verwendung hinausgehen, sind nicht zulässig und nur mit vorheriger Einwilligung durch die Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet.

Das auf www.klinikum-karlsbad.de verwendete Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt. Die Rechte an allen Aufnahmen liegen bei der SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach GmbH bzw. der SRH Holding (SdbR). Eine Nutzung bedarf der vorherigen schriftlichen Einwilligung der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.