SARS-CoV-2 - aktuelle Besuchsregelung

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,

mit verantwortungsvollem Blick auf die steigenden Infektionszahlen können wir zum Schutz von Patient:innen und Mitarbeiter:innen ab dem 22.11.2021 vorerst keine Besuche in unserem Klinikum ermöglichen. Weiterhin gelten Ausnahmeregelungen*, die von den verantwortlichen Chefärzt:innen ausgesprochen werden können.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.

Ihr SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach

Gepäckservice

Angehörige unserer Patient:innen können montags bis freitags in der Zeit von 12:00 – 16:00 Uhr und samstags und sonntags von 14:00 – 16:00 Uhr Gepäckstücke mit Kleidung und Dingen des täglichen Bedarfs beim Einlassmanagement im Eingangsbereich abgeben. Wichtig: Bitte beschriften Sie die Tasche gut sichtbar und leserlich mit dem Namen der/s Patientin/en und der Station, auf der sie oder er sich befindet. 

Bitte beachten Sie die vor Ort geltenden Hygieneregeln.

*Ausnahmeregelungen:

Bitte vereinbaren Sie Besuchstermine für unsere Abteilungen Neurologische Frührehabilitation und Querschnittlähmungen sowie unsere Intensiv-, Schlaganfall- und Covid-Stationen telefonisch über 07202 61-0. 

Besucher:innen dürfen das Klinikum ausschließlich mit FFP2-Maske betreten.

Für den Eintritt in unser Klinikum gilt die 3G-Regel. Sie benötigen eine negative Coronatestbescheinigung (Antigen-Schnelltest max. 24 Stunden alt, PCR-Test max. 48 Stunden alt) oder einen Nachweis über Ihre Immunisierung in Form eines Impfnachweises oder eines Genesenennachweises. Bitte beachten Sie, dass wir nur negative Coronatestbescheinigungen von offiziellen Einrichtungen (z.B. Hausarzt, Apotheke, Testzentrum) akzeptieren.

Bitte beachten Sie die vor Ort geltenden Hygieneregeln.

Zurück

ADHS im Erwachsenenalter

Wem können wir helfen?

In unserer Ambulanz für Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) im Erwachsenenalter helfen wir erwachsenen Frauen und Männern mit entsprechendem dem Verdacht auf ADHS. Wir behandeln Patientinnen und Patienten mit vielschichtigen Symptomen. Die Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme (ICD-10) begreift ADHS als eine Störung der Entwicklung, die gekennzeichnet ist durch:

  • Störung der Aufmerksamkeit und Impulskontrolle
  • motorische Hyperaktivität, desorganisiertes Verhalten
  • Störung der Affektkontrolle
  • Hirnstrukturelle und neuropsychologische Veränderungen, die zu Funktionseinschränkungen in zahlreichen Lebensbereichen führen

ADHS wird zunehmend als chronische Störung verstanden.

Wie wir helfen können

Menschen, die bei uns Hilfe suchen, bieten wir eine standardisierte, spezifische ADHS-Diagnostik mit

  • ausführlichem klinischen Interview
  • psychopathologischer Befunderhebung
  • retrospektiver Erhebung der Symptomatik in Kindheit/ Jugend, sowie des Verlaufs
  • neurokognitiver Leistungsuntersuchung

Ihr Termin bei uns Damit Sie gut vorbereitet sind

Im Vorfeld zur Terminvereinbarung bei uns senden wir Ihnen Fragebögen per Post zu. Im Anschluss melden wir uns bei Ihnen und organisieren zwei persönliche Treffen mit Ihnen:

  • Beim ersten Termin, der etwa eine Stunde dauertfindet das diagnostische Gespräch statt.
  • Beim zweiten Termin, der etwa zwei Stunden dauert untersuchen wir Ihre neurokognitive Leistung.

Bitte bringen Sie zu unserem ersten Termin folgende Dinge mit:

  • Chipkarte der Krankenversicherung
  • Grundschulzeugnisse
  • ausgefüllte Fragebögen, die wir Ihnen vorab per Post zugesandt haben

So erreichen Sie uns

Sie finden unsere Ambulanz im Haus Kraichgau, Ebene -2, Zimmer 56.

Der Lageplan als Downlaod
Ihr:e Ansprechpartner:in
Dr. Steffen Aschenbrenner

Ärztlicher Leiter der Sektion Klinische Psychologie und Neuropsychologie

E-Mail schreiben Einfach anrufen.

SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach

Guttmannstraße 1
76307 Karlsbad-Langensteinbach

Route via Google Maps