COVID-19 - aktuelle Besuchsregelung

COVID-19 - aktuelle Besuchsregelung

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,

wir passen unsere Besuchsregelung für Sie an. Ab dem 07.03.2022 können unsere Patientinnen und Patienten jeweils eine:n Besucher:in pro Tag für eine Stunde empfangen. Die Besuchszeit ist täglich von 14:00-17:00 Uhr, der späteste Einlass ist um 16:00 Uhr. Weiterhin gelten Ausnahmeregelungen*, die von den verantwortlichen Chefärzt:innen ausgesprochen werden können.

Alle Besuchspersonen für unsere Patientinnen und Patienten benötigen einen negativen Corona-Test (Antigen-Schnelltest max. 24 Stunden alt, PCR-Test max. 48 Stunden alt), unabhängig von ihrem Immunisierungsstatus. Bitte beachten Sie, dass wir nur negative Coronatestbescheinigungen von offiziellen Einrichtungen (z.B. Hausarzt, Apotheke, Testzentrum) akzeptieren. Hier finden Sie eine Übersicht der Teststellen in den Gemeinden Karlsbad und Waldbronn.

Besucher:innen dürfen das Klinikum ausschließlich mit FFP2-Maske betreten. Bitte beachten Sie die vor Ort geltenden Hygieneregeln.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.
Ihr SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach

*Ausnahmeregelungen:

Bitte vereinbaren Sie Besuchstermine für unsere Abteilungen Neurologische Frührehabilitation und Querschnittlähmungen sowie unsere Intensiv-Schlaganfall- und Covid-Stationen telefonisch direkt über die jeweiligen Abteilungen oder über die Zentrale unter 07202 61-0.

Zur Newsübersicht
  • Knochen & Gelenke

Weiterer Experte für Endoprothesen und arthroskopische Rekonstruktionstechniken

Dr. Stefan Neuhofer verstärkt als Leitender Oberarzt das Team der Orthopädie und Endoprothetik am SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach.

 

Seit Februar unterstützt Herr Dr. Stefan Neuhofer als Leitender Oberarzt die Abteilung für Orthopädie, Traumatologie und Endoprothetik. Dr. Neuhofer ist als Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie ein ausgewiesener Spezialist in der modernen Endoprothetik. Er praktizierte schon an Kliniken in Österreich, in der Schweiz, in Kanada und in Japan. Am Langensteinbacher Klinikum behandelt er schwerpunktmäßig Patienten mit Endoprothesen im Bereich Hüfte und Knie - zudem beschäftigt er sich mit seinem Steckenpferd: der Sporttrauamtologie, insbesondere mit dem Schwerpunkt arthroskopischer Rekonstruktionstechniken.