Termin
Sie möchten einen Termin vereinbaren?
Telefon 07202 61-...

Wirbelsäulenchirurgie - 2345
Orthopädie / Endoprothetik - 2345
Querschnittlähmungen - 3814
Gefäßchirurgie - 3248
Innere Medizin - 3381
Neurologie - 3606
Psychiatrie - 3343
Schmerztherapie - 3630

Gerne sind wir für Sie da.

Mein Wille geschehe

12.09.2019

Informationsveranstaltung „Patientenverfügung: Das Recht auf Selbstbestimmung“ am 19.09.2016 ab 19 Uhr im SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach


Der Artikel 2 des Grundgesetzes sichert jedem Menschen das Recht zu, sein Leben selbstbestimmt zu leben. Doch was passiert, wenn man dieses Recht nicht mehr wahrnehmen kann? Unfall, Schlaganfall, Herzinfarkt - lebensverändernde Ereignisse können unvermittelt eintreten und jeden treffen, auch Angehörige.

Viele Fragen drehen sich rund um das Thema, wie es nach solch einem Schicksalsschlag weitergeht. Was ist bei einer Patientenverfügung oder einer Vorsorgevollmacht zu beachten? Worin bestehen die Unterschiede? Wie soll das Leben weitergehen, wenn die eigene Stimme verstummt ist? Wer darf eigentlich was entscheiden?

Beim Gesundheitstreff, dem monatlichen Infoabend am SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach, beantworten Petra Zimmermann, Leiterin des Sozialdienstes, und Stefanie Fischer-Steinbach, Evangelische Pfarrerin, medizinrechtliche und medizinethische Fragen zum Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Die Veranstaltung findet am 19.09. um 19 Uhr am SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen und folgen bitte der Beschilderung auf dem Klinikgelände.

Hinweis:

Das Thema Patientenverfügung wird auch Inhalt der Predigt "Mein Wille geschehe" von Frau Fischer-Steinbach am darauffolgenden Sonntag (22.09.) im evangelischen Gottesdienst sein. Der Gottesdienst findet um 9:30 Uhr in der Klinikkapelle statt.